Aktuelles



In offiziellen Camps wird häufig bereits vorbereitetes Essen ausgegeben. Dies verstärkt die Fremdbestimmung, der viele flüchtenden Menschen ausgesetzt sind. In ... mehr lesen


Migration und das Ersuchen von Asyl sind fest verankerte Menschenrechte. Es gibt zahlreiche, individuell unterschiedliche Fluchtursachen: dazu zählen Kriege, bewaffnete ... mehr lesen


"Bleiben Sie zu Hause und gesund" ist ein Satz, den wir seit über einem Jahr immer wieder hören. Für Menschen ... mehr lesen


Entgegen der immer wieder geäußerten diskriminierenden Bemerkungen sind Handys für Menschen auf der Flucht alles andere als Status- oder Luxussymbole. ... mehr lesen


Im letzten Blog-Post haben wir die Bedeutung von Handys für Menschen auf der Flucht thematisiert. Wir wollten damit greifbar machen, ... mehr lesen


Auch der neueste Bericht von KlikAktiv zeigt deutlich, wie dringend notwendig rechtliche und psychosoziale Beratung für Menschen auf der Flucht ... mehr lesen


Zuverlässige Informationen sind für alle Menschen in verschiedensten Situationen wichtig. Sie können Unsicherheiten beseitigen, Entscheidungen erleichtern und Möglichkeiten aufzeigen. Für ... mehr lesen


Vor rund zwei Wochen haben wir zur Unterstützung des FRACH Kollektivs aufgerufen. Da die Arbeit bis zur Schließung ihres Crowdfundings ohne finanzielle ... mehr lesen


Kleiderspenden sind eine Möglichkeit, Symptome der unmenschlichen Abschottungspolitik zu bekämpfen, stellen aber keine langfristige Lösung für das eigentliche Problem dar. ... mehr lesen


Letzte Woche ging die neue Website der Balkanbrücke online. Schaut doch hier mal rein! Wer keine Neuigkeiten rund um die ... mehr lesen


Im Rahmen einer Politik der Abschottung und Abschreckung zielen bestimmte Gesetzgebungen und Diskurse bewusst auf die Kriminalisierung von Migration und ... mehr lesen


Die GoFundMe Kampagnen für die Projekte Housing Support Team, Sanella und die Drei Unterstützerinnen sind geschlossen. Es werden aber weiterhin ... mehr lesen


Beim Versuch, EU Grenzen zu überqueren, werden Personen auf der Flucht immer wieder in ihren Rechten beschnitten. In den Berichten, ... mehr lesen


Amila ist eine junge Bosnierin, die seit mehr als zwei Jahren in der Stadt Tuzla Menschen auf der Flucht unterstützt. ... mehr lesen


In der letzten Woche erreichte uns eine Anfrage der No Name Kitchen. Die Gruppe brauchte schnell und unkompliziert 4000 €, ... mehr lesen


Der Großteil (ca. 95%) der flüchtenden Menschen auf der sogenannten Balkanroute sitzt in Bosnien und Herzegowina (BiH) oder Serbien fest. ... mehr lesen


Ihr habt es bestimmt schon gemerkt: Für unsere Posts nutzen wir keine Fotos, auf denen Menschen auf der Flucht zu ... mehr lesen


DANKE an alle, die am Wochenende in Wien und in Köln bei den Protestaktionen des Über Grenzen Kollektivs oder in ... mehr lesen


Bewegungsfreiheit bezeichnet das Recht, sich irgendwo uneingeschränkt zu bewegen. Im deutschen Grundgesetz wird die Freiheit und die körperliche Unversehrtheit jeder ... mehr lesen


Lorena und Gian Andrea setzen sich im Verein Linea d‘Ombra für Menschen ein, die in Triest ankommen oder in Bosnien ... mehr lesen

Kommentare sind geschlossen.