SPENDEN FÜR NO NAME KITCHEN

Wie wir euch an dieser Stelle schon berichtet haben, setzt No Name Kitchen eure Gelder aktuell v. a. für Lebensmittel und Kleidung ein, die an Menschen auf der Flucht in Bosnien verteilt werden. Das bedeutet: Eure Spenden kommen zu 100% bei schutzsuchenden Personen an. Sie helfen, notwendige Versorgungsstrukturen aufrecht zu…

weiter lesen.

SPENDEN-EINSATZ DURCH NO NAME KITCHEN

Im Dezember konnten wir 4.000 € aus dem allgemeinen Spendentopf an No Name Kitchen weitergeben.VIELEN DANK AN ALLE SPENDER*INNEN!  Die NGO beteiligt sich momentan auf zwei Wegen an der Versorgung flüchtender Menschen in Bosnien: Sie arbeitet in dem abgebrannten Camp #Lipa mit dem Roten Kreuz zusammen – eine der wenigen Organisationen, denen die Unterstützung…

weiter lesen.

BRAND IM CAMP LIPA

Lipa wurde als improvisiertes Zelt-Camp im April im Nordwesten Bosniens eröffnet. Seitdem fehlten Wasser- und Stromanschlüsse, das Camp war alles andere als winterfest. Der Brand in Lipa zeigt, was viele andere Brände in Camps dieses Jahr auch schon deutlich gemacht haben: Menschen können und sollen so nicht leben.Die Auswirkungen des…

weiter lesen.

SPENDENEINSATZ DURCH NO NAME KITCHEN

Im Sommer haben wir die NGO No Name Kitchen supportet.Ein Teil der Spenden ging an das Projekt “Health on the Move” in Patras, Griechenland. Dadurch konnte Azimi unterstützt werden: Er hat auf beiden Augen 20 Dioptrie und benötigte eine Spezialanfertigung für eine Brille. Die Kosten hierfür beliefen sich auf 450…

weiter lesen.

DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

Bevor wir nächste Woche unsere 2. Spenden-Aktion starten, möchten wir euch heute über den Einsatz der bisher über Balkanbrücke Supports gesammelten Gelder informieren. Wie euch vielleicht aufgefallen ist, haben wir für unsere 1. Spenden-Aktion für No Name Kitchen deren Spendenformular genutzt. Daher können wir nicht wiedergeben, wie viele Spenden über uns bei…

weiter lesen.

UPDATES VON NO NAME KITCHEN

Die Situation in Velika Kladuša (BIH) hat sich am 16. Juli weiter verschlimmert. An diesem Tag haben Sicherheits- und Reinigungskräfte des Stadtrats eine Siedlung am Rande eines offiziellen Lagers geräumt, in der Hunderte Menschen ohne Obdach gelebt hatten. Bei der Räumung wurden ihnen Zelte, Rucksäcke, Lebensmittel sowie Kleidung und anderes…

weiter lesen.

PROTECTION von No Name Kitchen

Wir möchten euch das Projekt “PROTECTION” vorstellen, für das No Name Kitchen aktuell Spenden sammelt. Ziel des Projekts ist es, Aktivist*innen, die Grenzgewalt an Menschen auf der Flucht dokumentieren und veröffentlichen, juristischen Schutz zu bieten. Dieser ist leider notwendig, denn oft sind Aktivist*innen selbst starken Repressionen ausgesetzt: einjährige Einreiseverbote oder polizeiliche Ingewahrsamnahmen…

weiter lesen.

Vouchers4Food von No Name Kitchen

Für Menschen auf der Flucht sind auch viele Dinge mit Schwierigkeiten verbunden, die manche im Alltag als selbstverständlich wahrnehmen. Die Versorgung mit Lebensmitteln gehört dazu. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe: es fehlt zum Beispiel vielerorts an finanziellen Mitteln zur Selbstversorgung. Während der Corona-Pandemie durften viele Menschen auf der Flucht Supermärkte…

weiter lesen.

COVID-19 Emergencies von No Name Kitchen

No Name Kitchen arbeitet sehr eng und fair mit flüchtenden Menschen zusammen. So können sie ihre Arbeit schnell anpassen, wie es z. B. aufgrund der Covid-19 Pandemie nötig war. Ein Beispiel dieser Flexibilität ist das Projekt “Covid-19-Emergencies”. Menschen, die innerhalb und außerhalb der Camps leben, erhalten so Zugang zu wichtiger medizinischer…

weiter lesen.