SOLIDARITÄT IST KEIN VERBRECHEN!

Lorena und Gian Andrea setzen sich im Verein Linea d‘Ombra für Menschen ein, die in Triest ankommen oder in Bosnien in unmenschlichen Zuständen festsitzen. Am Morgen des 23. Februars 2021 stürmte die Sonderabteilung der italienischen Staatspolizei DIGOS die Wohnung von Lorena Fornasir und Gian Andrea Franchi. Die vorgeschobenen Anschuldigungen der…

weiter lesen.

HOHER SPENDENBEDARF

Bei Pushbacks oder Räumungen, wie erst vor kurzem aus Bihac berichtet, wird Menschen auf der Flucht immer wieder ihr Eigentum entwendet oder zerstört. Die menschenunwürdige Behandlung und das repressive Vorgehen einiger Behörden führen zu enormer körperlicher und geistiger Erschöpfung. Der Bedarf an Unterstützung ist und bleibt daher konstant hoch. Folgen…

weiter lesen.