ERKLÄR ABC – B

Bewegungsfreiheit bezeichnet das Recht, sich irgendwo uneingeschränkt zu bewegen. Im deutschen Grundgesetz wird die Freiheit und die körperliche Unversehrtheit jeder Person geschützt.
Für Menschen auf der Flucht wird die Möglichkeit sich frei zu bewegen durch restriktive Grenzregime, diskriminierende Einreisebeschränkungen und Europas Abschottungspolitik stark eingeschränkt bzw. gänzlich eliminiert.

Eingeschränkte Bewegungsfreiheit für Schutzsuchende

Die EU versperrt Schutzsuchenden sichere Fluchtmöglichkeiten und schränkt sie in ihrer Bewegungsfreiheit ein. Es entstehen sogenannte “Hotspots” an den Außengrenzen. Dort reichen die offiziellen Versorgungsstrukturen oft nicht aus, um alle Menschen zu erreichen. Dadurch sind flüchtende Menschen immer wieder auch auf Soforthilfe von Einzelpersonen und NGOs angewiesen.

Veröffentlicht am 07.03.2021

Kommentare sind geschlossen.