AKTUELLES AUS DEM WORLD TRAVELERS CENTER

Die Aktivitäten im INTERGreat Center des World Travelers Community Center sind auch im neuen Jahr super angelaufen. Das Team arbeitet unermüdlich, um ganzheitliche Unterstützungsstrukturen weiter aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Ihr klares Ziel ist es dabei, nicht nur den Grundbedürfnissen (wie ein sicherer Schlafplatz, genügend Essen und Zugang zu Sanitäranlagen) zu begegnen. Durch Sprachkurse und rechtliche Beratung werden auch bessere Zugänge zur Zivilgesellschaft und zum Arbeitsmarkt sowie der Abbau von Diskriminierung angestrebt.

SPRACHKURSE

Gerade erst konnten zwei neue bosnische Sprachlehrer angestellt werden, die mit zwei Gruppen mit jeweils drei bzw. vier Menschen arbeiten. Eine der Gruppen bewegt sich derzeit schon auf das B1-Niveau der bosnischen Sprache zu. Für einen geplanten Online-Sprachkurs gibt es bereits sechs Interessierte.

RECHTLICHE UNTERSTÜTZUNG

Auch die rechtliche Beratung führt schon zu Erfolgen: 7 Menschen sind gerade dabei, ihre Papiere zu erneuern, um Asyl beantragen zu können. 6 weitere befinden sich bereits mitten im Asylverfahren und eine Person hat sogar schon Asyl erhalten. Sie alle werden dabei von professionellen Jurist*innen unterstützt. Im Center wird zusätzlich auch allgemeine rechtliche Beratung angeboten.

SAFE HOUSING

In der Stadt verteilt haben Sanela und ihr Team fünf sichere Unterkünfte für People on the Move gemietet. Im Moment leben dort insgesamt 15 Menschen. Die Gesamtkosten dafür liegen monatlich bei 1.500 €. Eure Spenden, die wir zuletzt weitergeleitet haben, wurden deshalb u. a. für Mietkosten eingesetzt. Diese fallen natürlich auch die nächsten Monate wieder an. Hierfür bitten wir euch um eure Unterstützung: Verfolgt weiterhin die Entwicklungen des Projekts, teilt Beiträge darüber und lasst, wenn ihr könnt, eine Spende da. Vielen Dank!

Veröffentlicht 8. Februar 2022

Kommentare sind geschlossen.